Wirklichkeiten

Veröffentlicht auf von bEcCa

Was ist echt, was die Wirklichkeit und was ist real?

In welcher Wirklichkeit leben wir?

In welcher wollen wir leben?

 

Wir alle leben in einer Welt. Umgeben von Menschen und Lärm.

Jeden Tag schwirren so viele Dinge an uns vorbei und obwohl man meinen könnte, dass sich nichts ändert und alles immer gleich ist, so lebt doch jeder in seiner ganz eigenen Welt. Aus den Augen eines jeden Menschen erwacht die Welt jeden Tag neu und völlig anders.

Meine Wirklichkeit ist eine andere, als die meiner Mutter oder meines Bruders.

Ich sehe eine Blume anders, als die Verkäuferin, die sie mir verkauft.

 

Der schlimmste Tag in dem Leben eines Menschen kann der beste eines anderen sein.

 

 

Gerade läuft ein Tatort im ARD. Die Wirklichkeit dort besteht aus Mord und Elend. Straßenkinder aus Rumänien werden entführt und gewisser Maßen ausgeschlachtet. Organhandel. Viele Close-ups und spannungsaufbauende musikalische Untermalung erzeugen eine Unwirklichkeit, so real. Oder zu mindest realistisch. Die Stimmung ist gespannt, Gute und Böse haben die Pistolen gezogen- das Feuer wird eröffnet und ... am Ende geht alles gut.

Keiner will einen Tatort sehen, der kein gutes Ende hat. Aber die Wirklichkeit sieht anders aus.

Da schießen die Bösen, ohne zu zögern und zu drohen. Die Guten werden abgeschossen, die OP kann durchgeführt werden. Ein Mädchen stirbt, eines lebt. Die Bösen haben mehr Geld als zuvor und alles geht weiter seinen Weg.

 

Sich mit jemandem unterhalten. Reden, face to face, das ist echt. Mit ihm telefonieren ein Pardon der Entfernung. Mit der Person schreiben/ chatten ein Zugeständniss von Unfähigkeit. Auch unverschuldete Unfähigkeit.

 

Ganz besonders intensiv können Wirklichkeitsunterschiede bei Mann und Frau empfunden werden. Was denkt er, was sie? Was sagt sie und was meint sie damit? Was versteht er?

 

Wirklichkeiten sind nicht real. Nichts IST.

Gar nichts ist, wie es ist, denn im selben Moment ist es anders und im nächsten Moment auch.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post